Aggressive Strategie = schnellerer Erfolg?

Forenübersicht Foren Trading-Strategie Aggressive Strategie = schnellerer Erfolg?

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #811

    nemack
    Teilnehmer

    Zur Abwechslung würde mich interessieren, welche Erfahrungen mit aggressiven Strategien beim CFD Trading gesammelt hat während eurer „Karriere“. Waren die strategischen mit höherem Zeit- und Kapitalaufwand – zumindest mal insgesamt betrachtet – auch erfolgreicher? Oder habt ihr sogar gegenteilige Erfahrungswerte? Es geht darum, dass ich überlege, nun nochmals die durchschnittlichen Einsätze zu erhöhen, um endlich mal Bewegung in meine Kontobewegungen zu bekommen. Ihr versteht ja, was ich meine.

    #812

    ProTrader
    Teilnehmer

    Leider geht diese Gleichung nicht in jedem Fall auf, so schön es für uns als Trader natürlich wäre, wenn ich durch aggressiveres Auftreten und höhere Risikobereitschaft automatisch auch eine bessee Trefferquote mit besserer Rendite erreichen würde.

    Auf der anderen Seite muss ich sagen, dass ich damals mit zunehmender Erfahrung und schrittweise höheres Risiko, vor allem aber durch mehr Orders pro Handelstag den erhofften Erfolg verbuchen konnte. Natürlich darf die Aggressivität beim Trading nicht zulasten meiner Aufmerksamkeit gehen. Es braucht schon ein gutes Verständnis für die Märkte und die Auswirkung wichtiger Nachrichten aus Politik und Wirtschaft, um konstant Gewinne zu realisieren.

    Weiß ich, wie sich welche Meldungen kurzfristig oder auf lange Sicht auswirken, kann ich ohne Probleme auch phasenweise sehr aggressiv vorgehen. Für mich hat sich ein Mix aus konservativen und sehr riskanten Positionen als optimal erwiesen. Am Ende hilft nur Ausprobieren und regelmäßiges Anpassen der Strategie an die eigene Handels-Wirklichkeit.

    #855

    Einstein
    Teilnehmer

    Aus meiner Sicht ist aggressives Trading mit hoher Risikobereitschaft nicht automatisch ein Garant für höhere Renditen. Mitunter kann eher das Gegenteil die Folge einer Umstellung der Handelsstrategie sein. Auf Teufelkommraus die Einsätze zu erhöhen und mehr Orders auszuführen, kann vieles bewirken. Muss es aber nicht. Wichtig ist, dass du einen Anbieter hast, der jederzeit den Handel in Echtzeit (ich hab mal auf einen anderen Eintrag hier verlinkt!) garantiert. Der Übernachthandel kann ein aggressiverer Weg sein, um über die Handelswoche hinaus hohe Gewinne zu realisieren. Wichtigg ist meiner Auffassung nach, dass deine Ziele, dein Budget und die Strategie zusammenpassen. Klingt logisch, wird von vielen Anfängern aber dennoch nicht eingehalten! Und dann verliert man automatisch den „Spass“ am Trading

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren