Bitcoin Turbulenzen – wann enden sie endlich?

Forenübersicht Foren Bitcoin Bitcoin Turbulenzen – wann enden sie endlich?

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #1394
    coingecko
    coingecko
    Teilnehmer

    Du liebe Güte. Ich bin mir ja bewusst, dass wir als Direkt-Investoren in Kryptowährungen wie den Bitcoin mit einer ordentlichen Volatilität klarkommen müssen. Die ist ja letztlich auch sehr chancenreich. Aber was da seit dem Wochenende passiert, geht doch auf keine Kuhhaut oder? Wie habt ihr die letzten beiden Wochen überstanden?

    Seid ihr ausgestiegen oder wartet ihr auf den ersehnten neuen Boom? Ich habe langsam etwas den Überblick verloren. Ich habe aber ausreichend Sitzfleisch und bin nicht ausgestiegen, wie es mit schmerzlichem Minus beim letzten Einbruch getan habe. Zwischendurch sah es ja wieder ganz gut aus. Aber Schwankungen von mehr als 1.300 Euro pro Bitcoin in nur 24 Stunden setzen mir doch ganz schön zu …

    #1395
    ETHman
    ETHman
    Teilnehmer

    Aber hallo, ich hab auch nicht schlecht gestaunt. Ich habe aber mal Glück gehabt und hatte zufällig etwas Kapital zur Hand. Will sagen: Ich habe am Wochenende nach dem deutlichen Einbruch nochmals via Coinbase eingekauft und dann Gewinne mitgenommen am heutigen Morgen.

    War wirklich ein Zufall, dass es finanziell und zeitlich gepasst hat. Ich war aber auch fest davon überzeugt, dass 6.000 Euro nicht der Weisheit letzter Schluss sein würden. Und ausnahmsweise war ich mal entscheidungsfreudig.

    Ich kann gar nicht zählen, wie viele Trends ich schon verpasst habe. Ob beim Direktkauf oder bei CFD Transaktionen.

    #1396
    BitJoe
    BitJoe
    Teilnehmer

    Na, liebe Vorredner? Sollen wir nochmal über die Frage reden, ob bei 6.000 Euro das untere Ende der Kursentwicklung erreicht ist? Wer das Wochenende und den gestrigen Tag schon schlimm fand, wird heute vermutlich in eine mittelschwere Krise gestürzt sein, wenn ich mich nicht irre?

    Ich habe seit Freitag vorsorglich mit halbwegs hohem Einsatz und Hebelwirkung auf einen Abwärtstrend spekuliert. Bis jetzt konnte ich meine Verluste aus meiner Wallet halbwegs abfangen. Hoffentlich bleibt es dabei und der Bitcoin-Preis stürzt nicht noch weiter ab.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren