Boeing Fundamentaldaten – Austausch zu aktuellen Daten gewünscht

Forenübersicht Foren Fundamentalanalyse Boeing Fundamentaldaten – Austausch zu aktuellen Daten gewünscht

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #865

    Lambert
    Teilnehmer

    Als Vielreisender interessieren mich auch die Aktienkurse der großen Airlines. Hier mal die Daten zur Aktie Boeing mit den Daten für die Fundamentalanalyse. Würde mich über ein wenig Gedankenaustausch freuen. Ich versuche mir natürlich auch selbst einen Eindruck zu verschaffen.

    View post on imgur.com

    #930

    Einstein
    Teilnehmer

    Ich habe ehrlich gesagt generell von dieser Branche wenig Ahnung, was nicht bedeutet, dass man in der Sparte nicht durchaus gute Renditen erreichen kann. Wenn man die Analyse korrekt anwendet und ein wenig die üblichen Risikofaktoren kennt. Und genau da sehe ich zumindest für mich selbst den zentralen Knackpunkt. Es ist ja nicht allein der Ölpreis, der Spuren hinterlässt. Auch viele andere Aspekte wirken sich auf die Kurse aus.

    Aber, keine Frage: Chancen lauern hier. Nimm dir die nötige Zeit und versuche vielleicht zunächst mit eher kleinem Einsatz dein glück. Ins Risiko kannst du ja immer noch gehen. Oder hat hier jemand langfristige Erfahrungen im Bereich gesammelt und könnte weiterhelfen?

    #933

    ProTrader
    Teilnehmer

    Am Beispiel von Qatar Airways sieht man im Moment ja auch ganz gut, welche Risiken bestehen im Zusammenhang mit Fluglinien, wenngleich dies natürlich bei einer deutschen oder europäischen Fluglinie eher nicht zu befürchten ist, dass die Nachbarstaaten das Durchfliegen des eigenen Luftraums untersagen.

    Hierzulande sind es eher Streiks des Personals (Lotsen, Piloten, etc.), die gerne mal zu Umsatzeinbußen und letztlich auch negativen Entwicklungen des Aktienkurses führen können. jedenfalls habe ich die Erfahrung gemacht, dass die fundamentalen Einflüsse innerhalb der Luftfahrts- und Reisebranche doch zahlreicher sind, als an dies auf den ersten Blick vielleicht erst einmal vermuten würde. Man muss schon recht genau informiert sein und schauen, dass man immer über mögliche Probleme wie auch kursfördernde Auswirkungen auf dem Laufenden ist.

    #948

    Mrs. DAX
    Teilnehmer

    Mir hat mal jemand gesagt, er würde sich bei Fluglinien und Flugzeugherstellern nicht mehr ausschließlich auf die fundamentalen Daten verlassen. Als Grund wurde mir genannt, dass die Kursbewegungen einfach zu volatil seien. Inwieweit das nun wirklich zutreffend sein mag, vermag ich so recht nicht zu beurteilen. Aber trotzdem kann ich mir das ganz gut vorstellen.

    Man muss sich ja nur mal die Debatten um Entlassungen, Rückrufaktionen und ähnliche Krisen der Sparte anschauen, um die möglichen Risiken zu erkennen. Ich arbeite mittlerweile ohnehin eigentlich immer mit der Kombination aus Fundamental- und Chartanalyse, um sozusagen auf Nummer Sicher zu gehen.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren