Chartdaten zu Brasiliens Bovespa

Forenübersicht Foren Chartanalyse Chartdaten zu Brasiliens Bovespa

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #958

    nemack
    Teilnehmer

    Da ich mittags schon nach euren Erfahrungen und Meinungen zu den Emerging Markets gefragt habe, wüsste ich direkt mal gerne, wie ihr zu den Entwicklungen des brasilianischen Index Bovespa derzeit steht. Welche Kursrichtung erwartet ihr für die kommenden Wochen? Ich gehe davon aus, dass ich langen Atem brauche, aber würde hier gerne mal einsteigen. Aber in welcher Weise am sinnvollsten?

    View post on imgur.com

    #959

    Mrs. DAX
    Teilnehmer

    Auf chinesische Werte bzw. die Kurse der Underlyings habe ich schon spekuliert. Brasilien war für mich bisher ein zu unsicherer Markt. Wenn man mal aktuelle Berichterstattungen liest, zeichnen sich dort doch recht hohe Risiken einer erneuten Krise ab. Die kannst du natürlich auch als Chance nutzen. Aber ich zähle mich selbst nicht gerade zu denen, die auf akute Entwicklungen reagieren können. deshalb bin ich da weiterhin vorsichtig. Müsste ich traden, würde ich wohl auf eine Fortsetzung des Abwärtstrends spekulieren, wenn ich das Kursfenster aus deinem Eintrag richtig deute. Finde ich alles in allem nicht ganz einfach. Ich kenne den Markt einfach nicht.

    #965

    Einstein
    Teilnehmer

    Brasilien ist sogar für mich noch Neuland 🙂 Aber im Grunde sehe ich das so: Wenn ich analytisch sinnvoll vorgehe und weiß, wie der jeweilige Basiswert „funktioniert“, spielt es eigentlich keine wirkliche Rolle, ob ich nun einen brasilianischen Index trade oder eine Aktie aus China. Oder was auch immer. Du bist ja schon einmal mit der Analyse befasst, also kennst du die wichtigsten Merkmale für selbige. Mit den richtigen Indikatoren würde ich mittlerweile vor nichts mehr zurückschrecken. Klar, die vergleichsweise hohe Volatilität musst du berücksichtigen, um die richtige Handelsentscheidung zu treffen. Einfach mal versuchen, vielleicht nicht direkt mit dem maximal erträglichen Einsatz, sondern eher im Bereich vom Mindesteinsatz.

    #966
    Anleger
    Anleger
    Teilnehmer

    Bovespa sagt mir im Moment nichts aber wen das Risiko kitzelt und im brasilianischen Markt anlegen möchte dem empfehle ich die Aktie von Petrobras. Diese Firma ist wirtschaftlich stark genug, sich nach dem Skandal der letzten Wochen und der verhängten Rekordstrafe wieder zu erholen, nach dem dramatischem Kursrutsch sollten 50% in den kommenden 6 Monaten auf jeden Fall drin sein. Dieser Tipp ist natürlich höchst spekulativ.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren