Dax Performance – doch kein Allzeithoch?

Forenübersicht Foren Chartanalyse Dax Performance – doch kein Allzeithoch?

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #802

    Einstein
    Teilnehmer

    Ich bin etwas frustriert, ich hatte für diese Woche eigentlich damit gerechnet, dass der DAX noch vor Ostern einen neuen Höhenflug aufweisen würde. Nun hat das ja – siehe Chart – irgendwie nicht so richtig geklappt. Wie schätzt ihr denn die Lage nun ein? Manchmal ist es ja doch erstaunlich, wie anders sich der Markt angesichts der eigenen Erwartungen entwickelt.

    View post on imgur.com

    #949

    Mrs. DAX
    Teilnehmer

    Ich bin skeptisch. Vor allem die neue Handelswoche scheint ja eher eine andere Richtung vorzugeben, wie n-tv ganz frisch berichtet. Ist natürlich die Frage, ob sich das Kursminus durch die gesamte Woche ziehen wird. Mit einem ständigen Aufwärtstrend rechne ich jedenfalls eher nicht. Das habe ich schon einmal versucht und bin dabei ganz schön in Schieflage geraten. Konnte ich aber noch in den Griff bekommen.

    #961
    Anleger
    Anleger
    Teilnehmer

    Es kommt immer darauf an, in welcher Zeitspanne man die Kursentwicklung beurteilt. So hat der Dax seit dem Tiefpunkt am 11.02.2016 in ca. 15 Monaten in der Spitze über 45 % zugelegt. Sieht man sich dagegen die Entwicklung der letzten Wochen an dann bewegt sich der Kurs seitwärts. Der Dax ist auch teilweise abhängig vom amerikanischen Aktienmarkt, sollten die Erwartungen an die Politik Trumps sowie die Wirtschaftsentwicklung nicht erfüllt werden kann der Markt an Dynanik verlieren. Von daher ist die Kursentwicklung des Dax schwer zu beurteilen, mit einem signifikanten Abwärtstrend ist aber wohl kaum zu rechnen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate von Anleger Anleger. Grund: verflixte Rechtschreibung
    #993

    ProTrader
    Teilnehmer

    Da sieht man mal wieder, dass es immer weitergeht 🙂 Kaum eine Woche verstrichen und der Deutsche Aktienindex hat uns – sieht man von kleineren Korrekturen ab – gezeigt, wie gut er derzeit aufgestellt ist. Vom heutigen Kurs von deutlich über 12.500 Punkten aus betrachtet, war die Frage ja fast überflüssig. Man könnte aber auch sagen, der Dax bleibt unberechenbar.

    Meiner Meinung nach ist es ebenso denkbar, ass der Index in der kommenden Woche schon wieder einiges an Boden verliert. Aber wetten würde ich darauf ehrlich gesagt nicht. Ich hab in den vergangenen Jahren beim Dax einfach zu viel erlebt, was ich mir vorher beim besten Willen nicht vorstellen konnte. Ich hoffe, du hast die richtigen Entscheidungen getroffen?

    #994

    Lambert
    Teilnehmer

    Auf den Dax spekuliere ich schon llänger nicht mehr. Ich bin da zwei Mal ordentlich reingefallen, weil er dann trotz schlauer Prognosen vermeintlicher Experten dann doch das Gegenteil des erwarteten getan hat. Ich selbst hab meinen Teil durch eine scheinbar unzureichende Chartanalyse wohl ebenfalls meinen Beitrag geleistet. Vielleicht sollte ich nochmal von vorne beginnen? Die Hinweise auf Trump und Co. habe ich so noch nie bedacht tatsächlich

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren