Direkt mit vierstelligem Budget einsteigen?

Forenübersicht Foren Grundlagen Direkt mit vierstelligem Budget einsteigen?

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #1499

    Mrs. DAX
    Teilnehmer

    Diskussionen sind an Feiertagen vorprogrammiert, das wissen wir alle. Bei mir ging es um Gespräche über die empfehlenswerten Budgets fürs CFD Trading. Ein Cousin von mir möchte einsteigen. Er hat 1.500 Euro auf die hohe Kante gelegt und möchte keine Zeit verschwenden, nachdem er sich nun ein wenig eingelesen hat. Von meinem Rat, sich vorerst an Mindesteinsätzen zu halten, hält er wenig. Das große Geld soll es sein. Sehe ich das zu eng? Oder sollte ich ihm doch nochmal ins Gewissen reden?

    #1500

    Einstein
    Teilnehmer

    Im Prinzip ist die Frage ja: Kann er einen zeitnahen Totalverlust verschmerzen? Vielleicht hat er ja das nötige Fingerspitzengefühl, das wir alle so gerne hätten? Oder die richtigen Ratgeber gelesen und direkt den perfekten Broker gefunden. Du siehst, worauf ich hinaus will.

    Es gibt zu viele Unbekannte in der Rechnung, meiner Meinung nach. Was dem einen Trader als Verlust weh tut, kratzt andere vielleicht wenig. Auch trading ist ein individuelle Angelegenheit. Aber ich würde in der Tat auch nochmals auf die genauen Risiken hinweisen. Kann dir nachher wenigstens niemand nachsagen, du hättest Risiken verschwiegen.

    Mein Tipp: Nicht neidisch sein, falls dein Verwandter wirklich ordentlich Rendite kassiert. Mancheiner hat einfach mehr Glück als Know-how. Die Ausnahme von der Regel. Denn die meisten von uns sind nur mit steter Ausbildung erfolgreich.

    #1503

    nemack
    Teilnehmer

    Ich gestehe: Ich hab ebenfalls mit einem vergleichbaren Budget den Start in den Handel gewagt. Allerdings: Ich hatte vor CFDs auch schon Binäroptionen und Forex-Broker getestet, war also nicht gänzlich unvorbereitet. Ohne eine Einarbeitung würde ich niemanden das Trading empfehlen.

    Alles sonst wichtige wurde ja bereits genannt. Ratgeber lesen, Analyse-Tools kennenlernen, Strategie entwickeln – erst dann richtige Risiken eingehen. So sieht für mich der gesunde Start aus.

    #1504

    Lambert
    Teilnehmer

    Verstehe ich beim besten Willen nicht, wie jemand so viel Geld über haben kann. Denn Verluste sind da doch mehr als wahrscheinlich, wenn ich ohne jedes Vorwissen Geld in CFDs investiere. Klar, es wird gerne von Überraschungserfolgen am Anfang geschrieben.

    Aber wer kennt denn jemanden, der tatsächlich ohne Erfahrungen das große Geld gemacht hat. Wenn du den jenigen magst, würde ich ihm nochmals gut zureden. Dafür sind erfahrene Trader ja auch da, finde ich. Ins offene Messer laufen lassen, wäre nicht mein Stil.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren