Mindeseinsatz und sinnvolles Risiko

Forenübersicht Foren Trading-Strategie Mindeseinsatz und sinnvolles Risiko

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #366

    Lambert
    Teilnehmer

    Ich habe mich in den vergangenen Tagen verstärkt mit dem Thema Moneymanagement befasst und stelle mir nun die Frage: Wenn ich mich als Trader wegen eines eher geringen Budgets stets im Bereich der Mindesteinsätze bewege:

    Komme ich dabei überhaupt zu erklecklichen Zuwächsen meines Kontoguthabens? Ich meine, Tipps sprechen ja oft von max. 5,00 Prozent des Kapitals als Einsatz pro Position. Der Einsatz der Hebelwirkung fällt dabei ja im Grunde bereits aus, wenn ich nur einige hundert Euro zur Verfügung habe. Habe ich mich verständlich ausgedrückt?

    #367

    ProTrader
    Teilnehmer

    Tatsächlich verstehe ich dein Problem recht gut. Hier zeigt sich wieder einmal, weshalb Differenzkontrakte lange eher bei fortgeschrittenen Händlern beliebt waren, die etwas mehr Kapital investieren. Die Aussage zum Maximaleinsatz ist durchaus nicht ganz unberechtigt, denn: Investierst du die Hälfte deines Budgets in eine einzige Position, die wiederum zum Verlust führt, ist der Spaß fast schon vorüber. Es ist eben nicht ganz einfach, einen Weg zu finden, der für die persönlichen Ziele ideal ist.

    Vom Einsatz des Hebels raten Experten Anfängern meist sowieso eher ab aufgrund des höheren Risikos. Ich würde jedenfalls empfehlen, nicht gleich „in die Vollen“ zu gehen am Anfang. Kleinvieh macht auch Mist, oder wie heißt das Sprichwort? Eine wirklich zufriedenstellende Antwort wirst du vermutlich nicht erhalten auf deine Frage. Es geht eben wie so oft im Leben ums Ausprobieren, welche Strategie die richtige für dich ist.

    #425

    deban
    Teilnehmer

    Trading ist trotz Hebelwirkung ein Geschäft, dass eher längerfristig angesiedelt ist. Träume an einem Tag aus nur 500€ 1000€ zu machen entsprechen nicht der Realität. Wer wirklich im Trading erfolgreich ist weiß, dass nur zählt was am Ende des Jahres auf dem Konto steht und genau das ist die echte Performance. Nicht zu viel Risiko eingehen und mit kleinen aber stetigen Schritten zum Erfolg kommen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren