Was ist bitte eine 51 Prozent Attacke??

Forenübersicht Foren Bitcoin Was ist bitte eine 51 Prozent Attacke??

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #1146

    Lambert
    Teilnehmer

    Und wieder mal eine Laienfrage, glaube ich. Ich habe mich versucht in die Risiken des Bitcoin Systems einzulesen. In einigen Punkten mit Erfolg, an anderen Stellen eher ohne. Was ist denn bitte eine „51%-Attacke? Ich weiß bisher nur, dass es sich um einen Risikofaktor bzw. eine Gefahr handelt. Was genau es damit auf sich hat, erschließt sich mir momentan aber leider noch nicht wirklich. Also: Aufmerksame Profis, bitte vortreten!

    #1147
    coingecko
    coingecko
    Teilnehmer

    Tatsächlich bist du ja auf der richtigen Fährte. Es geht auf jeden Fall schon einmal um mögliche Risiken. Und darum, dass es genau diese zu verhindern gibt. Bitcoin-User sind ja an sich ihre eigene Bank, wie es gerne heißt. Damit verbunden ist generell dann auch eine Verantwortung für jeden Einzelnen.

    Die 51%-Attacke ist wohlt die meist genannte Gefahr. Anders als oft erwähnt, ist dies nicht allein eine Gefahr aus grauer Theorie. Das Risiko tritt immer auf, wenn ein einziger Angreifer mehr als die Hälfte der „Miner“ allein stellt. Jeder Angreifer versucht, seine eigene Blockchain „durchzudrücken“. Davon wieder geht innerhalb des Systems große Macht aus, doch sollen im eigentlichen Sinne alle Teilnehmer gleichberechtigt sein.

    Der Angreifer würde in diesem Szenario aber den größten Anteil der Leistung innerhalb des dezentralisierten Rechnernetzes übernehmen. Das Dilemma wäre, dass er nicht nur die komplette Blockchain, sondern auch die beteiligten Rechnungen regelrecht hacken könnte.

    #1156

    Lambert
    Teilnehmer

    Ah, ich verstehe. Glaube ich. Es geht also nicht zuletzt um die Kontrolle innerhalb des Systems und damit die „Macht“ über Transaktionen, was wiederum für die Besitzer der Bitcoins wichtig ist? Kann man das so sagen. Werde ich mich nochmals genauer ins Thema einlesen, um das in allen Einzelheiten zu verstehen. Also gibt es doch ein nicht unbeträchtliches Risiko im System. Ich hatte bisher gedacht, man sei da relativ sicher. Andererseits: Was ist beim Spekulieren schon ohne Risiko, oder? 🙂

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren