Wie verdienen professionelle Broker Ihr Geld?

Forenübersicht Foren Trading-Strategie Wie verdienen professionelle Broker Ihr Geld?

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #1099

    vickymack
    Teilnehmer

    Die meisten Händler meinen, dass das Geldverdienen im Devisengeschäft sehr einfach sei. Sie betrachten den Broker als ihren Freund, der in guten wie in schlechten Tagen zu ihnen hält. Das trifft nicht immer zu, vor allem dann nicht, wenn Sie auf einem Finanzmarkt handeln. Wenn Sie Geld beim Forex Handel verdienen wollen und in die Dienste Ihres Brokers investieren, ist es keine Überraschung, dass diese auch einen kleinen Betrag an der Investition in den Devisenmarkt verdienen. In Ihren Augen als Händler mag dieser Betrag recht gering sein. Aber wenn Sie für tausend verschiedene Händler arbeiten, können diese scheinbaren „Peanuts“ plötzlich zu einer großen Menge Geld werden. In unserem Artikel werden wir Ihnen heute erläutern, wie Broker ihr Geld verdienen. Es sind immer Ihre Kosten, durch die diese Broker ihr Geld machen Aber Sie müssen verstehen, wie diese ihr Geld durch ihre Kunden verdienen.

    Denken Sie an die Bonuszahlungen der Broker
    Sie brechen in große Freude aus, da meistens die Broker Ihnen als Händler attraktive Bonuszahlungen anbieten. Die Händler können kaum diesen Bonuszahlungen widerstehen und sie fallen auf diese Broker rein. Wenn Sie vermuten, Geld am Devisenmarkt zu verlieren, dann kann es durchaus sein, dass Sie doch einen geringeren Gewinn machen. Diese Bonuszahlungen bieten Ihnen die Broker nicht an, weil sie ein gutes Herz haben. Sie offerieren diese Bonuszahlungen, um anderen Brokern ihre schweizerischen Kunden wegzunehmen und an diesen ihr Geld zu verdienen. Aber wie verdienen sie ihr Geld, wenn sie Ihnen doch eine Bonuszahlung überweisen? Die Dinge am Devisenmarkt sind nicht so, wie sie scheinen mögen.
    Lassen Sie mich das an einem Beispiel erläutern. Wenn Sie Ihre Bonuszahlung abheben wollen, werden Sie sehen, dass Ihnen Gebühren aufgrund Ihrer Abhebung berechnet werden. Sie meinen wohl, dass dies nur ein paar Dollar sein, die Ihnen später zu mehr Dollars verhelfen. Aber dieser geringe Dollar-Betrag ist der Betrag, den die Broker als ihren Gewinn einstreichen. Sie berechnen Ihnen Gebühren, wenn Sie mit dem Forex Handel aufhören. Wenn Sie aber mit einem Premium-Broker wie Saxo zusammenarbeiten, bezahlen Sie, im Vergleich zur Dienstleistung, die Sie erhalten, gar nichts. Wenn Sie im CFD Handel tätig sind, passen Sie auf, dass Sie keinen Kompromiss hinsichtlich der Qualität IhresBrokers eingehen, um etwa Geld sparen zu können.

    Richtlinien, Händlergebühren
    Broker haben Ihre eigenen Richtlinien, welche durch die Forex-Regulierungsbehörden geregelt werden. Wenn Sie Ihr Geld investieren, gelten diese Richtlinien auch für Sie. Das ist die eine Variante, wie Broker Geld verdienen. Sie berechnen Ihnen zudem eine geringe Gebühr, wenn Sie am Devisenmarkt handeln. Alle diese kleinen Gebühren summieren sich zu einer großen Zahl, wenn alle Händler zusammengezählt werden.

    Spreads und Provisionen
    Das ist die eigentliche Sache, mit welcher Broker Ihr Geld verdienen. Wenn Sie einen Trade bei einem Broker eröffnen, müssen Sie eine geringe Gebühr an den Broker zahlen. Dies nennt man Spread. Dieser Spread unterscheidet sich von Broker zu Broker. Aber der Spread liegt bei Premium-Brokern immer ein bisschen höher. Manche Broker berechnen Ihren Kunden eine Provision, wenn Sie einen Trade öffnen, welche auch eine Swap-Gebühr enthält, damit der Trade über Nacht offengehalten wird. Sie sollten aber als Vollzeithändler niemals Kompromisse bezüglich der Qualität Ihres Brokers eingehen, um ein bisschen Geld zu sparen. Betrachten Sie die Brokergebühren als Ihre Handelskosten.

    Nützliche Informationen
    Als Devisenhändler müssen Sie immer mit Verlusten umgehen. Anstatt über die Brokergebühren und die Provision nachzudenken, sollten Sie eher über Ihre Fähigkeiten als Trader nachdenken. Streben Sie immer High-Risk-Reward-Trades an und platzieren Sie Ihre Order mit dem richtigen Geld-Risikomanagement im Rücken. Gehen Sie niemals davon aus, dass Sie immer Gewinne erwirtschaften. Bereiten Sie sich auf Verluste vor. Last but not least: Nehmen Sie im Markt immer nur Transaktionen vor, die auf einem analytischen Ergebnis beruhen.

    #1119

    ProTrader
    Teilnehmer

    Das finde ich ausgesprochen angenehm geschrieben. Danke dafür. Vielleicht sollten das mal alle Anfänger hier auf sich wirken lassen, die bisher immer wissen möchten, wie man eigentlich richtig in den Handel startet und auf welche Schwerpunkte beim CFD Handel und der zugehörigen Ausbildung Wert gelegt werden sollte.

    Nach meinem Empfinden wird nur viel zu oft und zu sehr auf das Thema Bonus eingegangen. Denn den bekomme als Trader ja eh nur einmal. Spreads und andere Kosten entstehen mir regelmäßig, weil ich sie für weitaus wichtiger halte. Darüber kann aber sicher gestritten werden 🙂

    #1135
    coingecko
    coingecko
    Teilnehmer

    Gefällt mir auch gut. Wobei das für Laien ja alles sehr vielversprechend klingt. Nur stellt fast jeder irgendwann im Rahmen der ersten Trading Erfahrungen fest, dass es ganz so leicht auch wieder nicht ist. Gerade der Schritt vom Gelegenheitstrader hin zu fortgeschrittenen Status ist doch recht mühsam. Aber es lohnt. Wichtig sind immer wieder die Hinweise zum Risikomanagement und Money-Management. Diese beiden Themenbereiche kommen nach meinen Erfahrungen bei vielen Anfängern nach wie vor oft zu kurz!

    #1136
    BitJoe
    BitJoe
    Teilnehmer

    Passt meiner Auffassung nach fast 1 zu 1 auch aufs Trading mit Kryptowährungen mit Ethereum und Bitcoin, sofern Broker die digitalen Währungen bereits für den Handel zulassen. Wichtig finde ich gerade die Hinweise auf Spread und Provisionen im Zusammenhang mit dem Forex-Handel.

    Denn wer in diesem Umfeld aufs Daytrading setzt, zahlt ständig Gebühren, was die Rendite senken kann, wenn zwischendurch regelmäßig Verluste hinzunehmen sind … Alles eine Frage der Planung und des richtigen Brokerage-Modells!

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren