Wie wichtig findet ihr konsequente Pausen nach Glückssträhnen?

Forenübersicht Foren Trading-Strategie Wie wichtig findet ihr konsequente Pausen nach Glückssträhnen?

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #1508

    nemack
    Teilnehmer

    Man hört und liest ja immer, dass man nach einigen Misserfolgen am besten die Strategie hinterfragen und Korrekturen in Betracht ziehen sollte. Aber wie ist es nach mehreren Gewinnen? Haltet Ihr das Innehalten in diesem Fall auch für sinnvoll? Manchmal wird man ja regelrecht euphorisch, wie es sonst eher von Erfolgen beim Roulett im Casino kenne.

    #1509

    ProTrader
    Teilnehmer

    Ein guter Gedanke, der oft viel zu kurz kommt, wenn man mich fragt. Es ist tatsächlich ein Risiko, dass man einer Reihe von guter Ergebnisse ein wenig die Bodenhaftung verliert. Das kann dazu führen, dass man extrem risikofreudig und unüberlegt handelt. Und schon sind die Renditen wieder verpufft, wenn man vorschnell höhere Einsätze wagt.

    Eine eigenständige Supervision der Orders der vergangenen Handelswoche ist für mich unerlässlich. Mindestens einmal pro Woche nehme ich mit etwas Zeit, um sowohl die positiven als auch die negativen Aspekte meines Handels zu analysieren. Dabei kommt manchmal ziemlich überraschendes heraus, was ich ganz anders wahrgenommen hatte.

    #1510
    coingecko
    coingecko
    Teilnehmer

    Ich habe mir selbst vor einiger Zeit auferlegt, von Zeit zu Zeit ein paar Tage Pausen einzulegen. Das hat auch einen guten Grund. Ich bin als Daytrading Fan oft ziemlich angespannt, wenn ich mehrere Stunden am Tag trade. Das stellt akuten Stress dar.

    Und ich kenne einige Broker, die früher an der Börse auf dem Parkett aktiv waren. Die sind in den paar Jahren nicht unbedingt gesünder geworden. Zudem halte ich Pausen einfach für wichtig für die Rückbesinnung auf die Ziele, die man als Händler verfolgen möchte. Welche Rendite strebe ich an? Wie viele Orders pro Tag/Woche/Monat passen zu mir?

    Welche Risikobereitschaft ist angemessen? Befinde ich mich ständig im Trading-Hamsterrad, kann ich solche Fragen meiner Meinung nach nicht seriös und objektiv beantworten. Ruhephasen reichen da oft schon, längere Pausen sind bei mir gar nicht nötig.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren