Antwort auf: Jahresende – Abgeltungssteuer: Wie gehe ich vor? Jeder Tipp willkommen

Forenübersicht Foren Grundlagen Jahresende – Abgeltungssteuer: Wie gehe ich vor? Jeder Tipp willkommen Antwort auf: Jahresende – Abgeltungssteuer: Wie gehe ich vor? Jeder Tipp willkommen

#476
cfdtrader
cfdtrader
Teilnehmer

Wenn der Broker im Ausland sitzt, bist du selbst für die Steuerangaben verantwortlich. Und da die meisten Broker nur sehr simple Gewinn/Verlust-Bescheinigungen in Listenform anbieten, kann es je nach Finanzamt sehr kompliziert werden.

Bei mir war es im ersten Jahr kein Problem, da ich Gewinn gemacht hatte. Wenn das Finanzamt Geld bekommt, sind die Belege relativ egal. Im zweiten Jahr stand dann ein Verlust zu Buche und da wollte das FA dann plötzlich einen „Steuerbescheid“ vom Broker, den es so ja nicht gibt. Auf Nachfrage wurde man dann beim FA sogar noch pampig, da man ja dubiose Finanzgeschäfte mit einem Broker im Ausland machen würde. Der „dubiose“ Broker war IG und ist ja bekanntlich einer der bekanntesten Broker überhaupt. Aber da ist es von Finanzamt zu Finanzamt wohl sehr unterschiedlich. Je nachdem wie alt und erfahren der Sachbearbeiter ist. In Summe ging es dann nach langem hin und her und einem mehrseitigen Auszug aller Einzeltrades plötzlich doch mit dem Verlustvortrag.

  • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 4 Monate von cfdtrader cfdtrader.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 4 Monate von cfdtrader cfdtrader.