Antwort auf: Wie gelingt mir das angemessene Risikomanagement?

Forenübersicht Foren Grundlagen Wie gelingt mir das angemessene Risikomanagement? Antwort auf: Wie gelingt mir das angemessene Risikomanagement?

#725

Einstein
Teilnehmer

Ich könnte jetzt natürlich einfach so sagen „das muss du aus dem Bauch heraus entscheiden“. Logischerweise hält sich das Bauchgefühl gerade am Anfang doch recht in Grenzen. In schlimmen Fällen entwickelt es sich vielleicht gar nicht * ironiemodusaus * Es ist auch mit Erfahrung gar nicht so leicht zu sagen, was genau beim Risikomanagement wichtig ist und wie es gelingt. Vor allem musst du lernen mit Orderextras wie Limits und Stop-Loss umzugehen. Denn diese Funktionen sind gewissermaßen das A und O aus meiner Sicht. Mit der Brechstange jedenfalls sollte du nicht versuchen, Verluste zeitnah wieder auszugleichen oder gar in einen Gewinn umzukehren.

Ein Tipp Begrenzung des Risikos lautet auf jeden Fall: Kenne deine Grenzen. Vor allem den Einsatz betreffend. Du hast einen harten Verlust realisiert? Dann halte dich lieber zurück, wenn sich nicht zufällig eine wirklich gute Gelegenheit am Markt ergeben sollten im selben Moment. Lieber solltest du später mit frischen Elan neu starten und das Vergangene hinter dir lassen. Und insbesondere sollten Händler nicht zu hohe Einsätze riskieren, die gar nicht zum Budget passen. Ich nehme an, hier wird es noch einige andere Anmerkungen und Tipps rund ums Risikomanagement geben.