Antwort auf: Übernachthandel – vor dem Einstieg letzte Infos

Forenübersicht Foren Grundlagen Übernachthandel – vor dem Einstieg letzte Infos Antwort auf: Übernachthandel – vor dem Einstieg letzte Infos

#781

Einstein
Teilnehmer

Sagen wir es ist: Der Handel mit Overnight-Positionen ist zunächst einmal nichts für Trader, die eher nach sicheren und kalkulieren Chancen am Markt für den CFD Handel suchen. Wichtig ist hierbei in erster Linie, dass Du Dir darüber im Klaren bist, das beim Handel mit Fremdkapital Ausgleichszahlungen fällig werden, für deren Ermittlung Broker in aller Regel ähnliche Zinssätze zugrunde legen. Vergleichen solltest Du trotzdem genau, denn schon kleine Unterschiede können sich bei größeren Transaktionen natürlich durchaus bemerkbar machen. Dass CFDs von den meisten Tradern eher kurzfristig gehalten werden, hat ansonsten einen guten Grund.

Das Halten von Orders über das Wochenende hinaus sind riskant, da Du auf mögliche Kursveränderungen zum Wochenstart eventuell nicht ausreichend schnell reagieren kannst. Allgemein gibt es bei den meisten Varianten von CFDs ja kein Laufzeitlimit im eigentlichen Sinne. Ich würde mich – wenn keinerlei Vorerfahrungen bestehen – sehr langsam und möglichst geringen Einsätzen herantasten, um nicht direkt hohe Verluste hinnehmen zu müssen. Das geht schneller, als Dir vielleicht lieb ist. Die Chancen aber sind natürlich ausgesprochen verlockend 🙂