Antwort auf: Welche Einsätze traut ihr euch zu als "Einsteiger"?

Forenübersicht Foren Trading-Strategie Welche Einsätze traut ihr euch zu als "Einsteiger"? Antwort auf: Welche Einsätze traut ihr euch zu als "Einsteiger"?

#868

Einstein
Teilnehmer

Ich tue mich immer etwas schwer, genaue Empfehlungen zu diesem Thema abzugeben. Das liegt einfach daran, dass die alte rheinische Redewendung „jeder Jeck ist anders“ aus meiner Sicht im Grunde auch bei Trading mit Differenzkontrakten ins Feld geführt werden kann.

Was ich meine ist, dass 10,00 Euro Einsatz je nach Budget durchaus ein schmerzlicher Verlust sein können, für andere Trader sind aber vielleicht 100 Euro nicht weiter erwähnenswert. Klar, am Anfang sollte man sich sicher eher an den von Brokern genannten Mindesteinsätzen orientieren. Aber die Frage nach einem angemessenen Einsatz ist ja im Grunde nicht nur zu Beginn relevant, sondern immer wieder zu stellen.

Da kann man eigentlich stundenlang drüber diskutieren. Richtig ist aber auch, dass größere Positionen insofern irgendwann sinnvoll sind, weil Orders mit geringem Volumen relativ gesehen oft hohe Kosten verursachen können. zumindest wenn Broker pauschale Entgelte berechnen.