CFD Demokonto

CFD Demokonto

Sehr viele Menschen verdienen heutzutage einen nicht unerheblichen Geldbetrag durch den sogenannten CFD Handel. Dieser ist im Grunde genommen vergleichbar mit dem Handel der Börse, unterscheidet sich jedoch dahingehend, als das dass bei dem Handel mit den sogenannten CFDs der Kunde nicht abhängig ist von einem Broker, welcher die Handelstransaktionen in seinem Namen durchführt sondern vielmehr der Kunde direkt handeln kann. Wie jede andere Spekulationsform ist jedoch auch der Handel mit den CFDs nicht gänzlich ohne Risiko, sodass gerade Neulinge auf diesem Gebiet sehr leicht Gefahr laufen können einen Totalverlust zu erleiden. Im Grunde genommen ist der CFD Handel sehr einfach und simpel in der Durchführung, jedoch erfordert er auch ein gewisses Maß an Strategie und durchdachter Taktik. Glücklicherweise gibt es im Gegensatz zum Aktienhandel beim Handel mit den CFDs eine ganz entscheidende Funktion, die das Anfangsrisiko deutlich minimiert und dem Kunden die Gelegenheit gibt sich in die Thematik der CFDs und dem Prinzip des Handels hineinzuarbeiten – das CFD Demokonto!

Was ist das CFD Demokonto?

Bei einem CFD Demokonto handelt der Kunde zwar unter extrem realistischen Marktbedingungen, jedoch nicht mit seinem realen Geld. Als Währung wird Spielgeld angesetzt, sodass die Auswirkungen des Handels mit den CFDs erprobt werden können ohne dass der Kunde Gefahr läuft reales Geld zu verlieren. Gerade Anfängern wird dringend empfohlen zunächst das CFD Demokonto zu nutzen, bevor es an den Handel mit der realen Margin geht.

Wie wird ein CFD Demokonto angelegt?

Im Grunde genommen verläuft die Registrierung für ein CFD Demokonto ähnlich wie bei der Anmeldung zu einem realen CFD Konto. Der Kunde nutzt das Postidentverfahren, um seine Unterlagen bei dem entsprechenden Broker einzureichen und somit sein Konto freizuschalten. In der Regel dauert dieser Vorgang 1-2 Werktage und ist mit dem Abschluss zur Nutzung freigeschaltet.

  Jetzt ein kostenloses Demo-Konto mit Neukundenbonus einrichten

Sämtliche Funktionen des Demokontos ähneln einem realen Konto, so dass der Kunde seine Strategien unter äußerst realen Bedingungen austesten und verfeinern kann. Der CFD Handel lebt, sofern er erfolgreich ausgeführt werden soll, letztlich von diesen Strategien. Da es sich bei dem Handel mit den CFDs um einen reinen Positionstrade handelt, muss der Kunde stetig „up-to-date“ bleiben und sich über die Geschehnisse in der Welt informieren, damit er anhand dieses Informationsstandes den entsprechenden Kurs vorausahnen kann.

Zwar hält sich das Risiko im Vergleich zum Aktienhandel in Grenzen, der Kunde kann nur sein Margin verlieren (wenn keine Nachschusspflicht besteht), aber ein gewisses Restrisiko für den Verlust des eingezahlten Geldes verbleibt noch immer. Daher ist es ratsam, mit einem CFD Demokonto ohne Risiko zu üben.

Für das CFD Demokonto ist keine Geldzeinzahlung in Form der Margin erforderlich. Der Kunde kann direkt nach der Freischaltung am Trade unter realen Bedingungen teilnehmen, bekommt allerdings seine Gewinne – logischerweise – auch nicht ausbezahlt. Der Hauptzweck des Demokontos ist es, sich mit den Marktbedingungen und der Handhabung vertraut zu machen und diesen zu verinnerlichen, bevor es an den eigentlichen Handel mit realem Geld herangeht. Es ist für jeden Neuling absolut empfehlenswert.