Handelszeiten der Märkte – welche muss ich kennen?

Forenübersicht Foren Grundlagen Handelszeiten der Märkte – welche muss ich kennen?

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #849

    nemack
    Teilnehmer

    Wie wichtig ist es eigentlich, die Handelszeiten verschiedener internationaler Märkte zu kennen und im Blick zu behalten? Um den Hintergedanken kurz zu erklären: Ich lese ja immer davon, wie sehr die Märkte mittlerweile miteinander in Verbindung stehen, sodass es – so wird es teils formuliert – eigentlich nur noch EIN globaler Markt existiert. Muss ich also möglichst immer auch wenigstens die wichtigsten Märkte in Asien oder den USA berücksichtigen? Vielleicht klingt das gar nicht so verwirrend, wie es mir gerade vorkommt 🙂

    #850

    Einstein
    Teilnehmer

    Ganz und gar nicht verwirrend, deine Frage. Letztlich geht es an diesem Punkt meiner Auffassung nach – korrigieren lasse ich mich immer gerne – um die Überlegung, an welchem Markt zu spekulieren und handeln möchtest. Du kannst je nach Broker natürlich auf heimische Underlyings für den CFD Handel vertrauen.

    Du kannst aber ebenso die Chancen nutzen, die internationale Märkte versprechen. Viele Händler, die ich kenne, variieren gerne die gehandelten Underlyings und Märkte, um so ein möglichst großes Spektrum abdecken zu können. Wenn du zu diesen Tradern gehörst, solltest du dich auf jeden Fall mit den jeweiligen Markt- und Handelszeiten auskennen. So gibt es regionale Feiertage und Abweichungen bei den Öffnungszeiten.

    Diese sollte man logischerweise kennen, um nicht plötzlich Chancen zu versäumen oder Positionen zu spät zu schließen und so einen erhofften Gewinn zu verpassen. Im Alltag geht das schneller, als uns beim Trading vielleicht lieb ist.

    #898

    ProTrader
    Teilnehmer

    Ich kann nur unterstreichen, was Einstein gesagt hat! Gerade der Hinweis auf die Feiertage in den verschiedenen Ländern sollte man berücksichtigen, um erfolgreich zu spekulieren. Mir ist in Anfangstagen doch so mancher Fehler unterlaufen, die mich einiges an Geld gekostet haben. So kannst du schlimmstenfalls fehlerhafte Positionen nicht mehr korrigieren. Und dann bleibt nicht mehr viel übrig, außer dabei zuzusehen, wie das Elend seinen Lauf nimmt. Wichtig sind die Unterschiede zwischen den regionalen Feiertagen sowie die speziellen Abweichungen bei den Öffnungszeiten – gerade im Hinblick auf Pausen beim Handel, wie sie zum Beispiel bei Rohstoffen während des Handelstags auftreten können!

    #906

    deban
    Teilnehmer

    Kann das auch nur bestätigen. Wenn man die Feiertage nicht im Blick hat kann es übel ausgehen. Mein erstes Konto wurde so damals geschmälert. Seither schaue ich mir täglich an was den heute ansteht. Feiertage, Notenbanksitzungen….

    Kann dir da einen guten Link zu einer Seite geben die das jährlich auflistet.

    Zu den Handelszeiten ist wie oben schon von den anderen erwähnt erstmal zu wissen welche Uhrzeiten denn deine bevorzugten Handelszeiten sind. Danach können wir dir sagen welche Börse zu der Zeit noch aktiv ist.

    #953

    nemack
    Teilnehmer

    Da sind wirklich etliche hilfreiche Infos drin, besten dank für die Hilfestellung eurerseits. Ich schaue mir den Inhalt unter dem Link auch mal in Ruhe an. Passenderweise bietet sich dafür ja der kommende Feiertag an 😉 Auslandsfeiertage versuche ich insofern erst einmal weitgehend auszuschließen, indem ich vorrangig an europäischen Handelsplätze trade.

    So müsste es ja an sich in vielen Punkten Gemeinsamkeiten geben. Um asiatische Märkte mache ich also erst einmal einen Bogen, bis ich ausreichend firm im Thema bin. Wirklich interessant, auch der Wochenendhandel ist ja so ein Thema, das wir hier schon ein paar Mal angesprochen hatten …

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren