Antwort auf: Nur vertraute Basiswerte traden? Wann lohnt sich der Wechsel?

Forenübersicht Foren Trading-Strategie Nur vertraute Basiswerte traden? Wann lohnt sich der Wechsel? Antwort auf: Nur vertraute Basiswerte traden? Wann lohnt sich der Wechsel?

#662

ProTrader
Teilnehmer

Ganz meine Meinung. Ich finde auch, die Warnungen vor dem Unbekannten werden in manchem Ratgeber zum CFD Thema gerne etwas überbetont. Ich finde, dass es in der Natur der Sache liegt, dass sich Einsteiger am Anfang ihrer Karriere auf die Underlyings verlassen, die ihnen bereits vertraut sind. Dass dies wohl bekanntere Aktien-Assets oder Rohstoffe wie Öl und Gold oder die meist gehandelten Währungspaare sein werden, ist ebenso offensichtlich. Ständig auf die Risiken hinzuweisen, schürt im Ernstfall vor allem unbegründete Ängste auf Seiten der Beginner.

Dabei versteht es sich von selbst, dass sich Trader nach und nach einarbeiten und nicht gleich volles Risiko eingehen. Sehr volatile Werte verlangen eine gewisse Erfahrung vom Händler, das kann man ruhig so betonen. Aber irgendwann ist es nun einmal an der Zeit, den Erfahrungsschatz zu erweitern. Sinnvoller finde ich schon den Hinweis, am besten mittels Demokonto die Risiken kennenzuelernen, ohne wirkliche Verluste hinnehmen zu müssen.