Antwort auf: Verbot der Nachschusspflicht bei Privatkunden durch Bafin – und nun?

Forenübersicht Foren Broker Verbot der Nachschusspflicht bei Privatkunden durch Bafin – und nun? Antwort auf: Verbot der Nachschusspflicht bei Privatkunden durch Bafin – und nun?

#878

ProTrader
Teilnehmer

Hm, ich hatte jetzt nicht allzu viel Zeit, um mich weiter ins Thema einzulesen. Gefunden habe ich auf die Schnelle unter anderem diesen Artikel im Manager Magazin. Ehrlich gesagt: So wirklich leuchtet mir nicht ein, was sich für mich als Trader nun ändern könnte?

Denn ich suche mir seit einigen Jahren sowieso gezielt einen Anbieter für den CFD Handel, der das Risiko eines Nachschusses ausdrücklich ausschließt. Ich möchte ja nicht plötzlich vor einem Berg von Schulden stehen. Da zahle ich dann gerne ein wenig mehr für meine Orders, was ja angeblich die Folge des Verzichts auf die Nachschusspflicht sein soll, wie ich zuletzt in einigen Ratgebern las.

Zu den Spekulationen darüber, ob Broker und Banken bald auf Konten mit geringen Mindesteinlagen im dreistelligen Eurobereich verzichten werden, vermag ich nichts zu sagen. Wir müssen wohl abwarten, ob überhaupt irgendwas passiert. Ich weiß nur, dass es im Ausland (siehe Belgien!) gänzlich andere, strengere Regelwerke gibt. Da haben wir hier sozusagen noch Glück im Unglück. Und im Grunde handelt die BaFin ja in unserem Interesse.