Antwort auf: Forex CFDs – rechnet sich der Einsatz?

Forenübersicht Foren Grundlagen Forex CFDs – rechnet sich der Einsatz? Antwort auf: Forex CFDs – rechnet sich der Einsatz?

#900

Mrs. DAX
Teilnehmer

Wie soll man die Frage beantworten, ohne den Ausführungen eine allzu subjektive Note zu verleihen? Ich sage es mal so … du kannst nur für dich alleine wissen, wie risikofreudig du bist. Ich für meinen Teil musste irgendwann bei Devisenpaaren als Underlyings landen.

Einerseits hatte ich sowieso schon ein Faible für den Devisenhandel, auf der anderen Seite bin ich oft kein Freund von allzu langen Haltezeiten. Und da sind Währungen eben eine echte Alternative, um kurzfristig (vielleicht sogar mittels Daytrading) Renditen zu erreichen. Die Redewendung „wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ ist zugegebenermaßen altbacken, aber eben durchaus zutreffend.

Wer kein Risiko einzugehen bereit ist, wird auf lange Sicht eher durchschnittliche Gewinne vorweisen oder +/- 0 aus dem Handel kommen. Es braucht eben eine gute Analyse und angemessene Auswahl der Basiswerte aus dem Forex-Segment im Hinblick auf die aktuelle Marktnachrichten.