Gebühren beim Trading von CFDs – Spreads und was noch?

Forenübersicht Foren Grundlagen Gebühren beim Trading von CFDs – Spreads und was noch?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #735

    Lambert
    Teilnehmer

    Ich blicke mal wieder nicht so ganz durch. Keine Ahnung, ob das nun an den Klauseln meines Brokers liegt oder daran, dass ich wieder mal den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe. Jedenfalls geht es mir um die Kosten beim CFD-Handel. Ich lese ja immer auf der einen Seite von den Spreads, die nennt mein Anbieter ja auch erfreulicherweise sehr unmissverständlich. Aber welche weiteren Ordergebühren entstehen mir denn nun? Ich habe da irgendwie den Überblick verloren. Solange die Rendite stimmt, ist das ja auch nicht sooo wichtig. Aber ich weiß natürlich, dass ich mich mit dem Thema befassen muss. Wer kann mir denn was Genaues zum Thema sagen?

    #736

    ProTrader
    Teilnehmer

    Dass du dich mit dem Thema auseinandersetzt, ist absolut richtig und empfehlenswert. Denn wenn dir der Überblick über die Kosten fehlt, wie willst du dann für den Fall eines Brokerwechsels verstehen, welcher Anbieter der für dich beste ist? Das vorab. Auf der anderen Seit aber kann ich in gewisser Weise Entwarnung geben. Zudem kann gesagt werden, dass es beim CFD Trading normalerweise keine versteckten Kosten gibt, was ja erst einmal ebenfalls auf der Habenseite zu verbuchen ist.

    Ohnehin ist es meist so, dass weitere Gebühren über den Spread hinaus nur bei Differenzkontrakten auf Aktien-Werte erhoben werden. Bei anderen CFDs fallen meist ausschließlich die Spreads an. Diese Kosten aber nennen Broker wie gesagt eigentlich immer transparent, sodass du sehr genau vergleichen kannst, wo welche Kosten durch den Handel entstehen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 9 Monate von  ProTrader.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren