Rohstoffe und Devisen für Einsteiger?

Forenübersicht Foren Grundlagen Rohstoffe und Devisen für Einsteiger?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #499

    Lambert
    Teilnehmer

    Ich habe gestern eine kleine Dískussion mit einem befreundeten Trader geführt. Es ging um die Frage, inwieweit sich Basiswerte aus den Bereichen Forex und Rohstoffe für Händler eignen, die noch ganz am Anfang stehen. Ich bin der Auffassung, dass man eigentlich – bei entsprechend zurückhaltendem Risiko – nicht früh genug anfangen kann, um auch in diese Bereiche hinein zu schnuppern, statt immer nur mit Aktien und Indizes zu handeln. Mein Gesprächspartner vertritt eher die Meinung, Anfänger sollte möglichst einen Bogen um derart volatile Werte machen. Was sagt denn hier die Mehrheit?

    #500

    ProTrader
    Teilnehmer

    Ich sitze da ehrlich gesagt ein wenig zwischen den Stühlen. Denn: Gänzlich unrecht hatte der Bekannte sicher nicht. Die hohe Volatilität kann Einsteigern schon ganz schön Probleme beschweren, wenn man sich bisher mit der Analyse noch nicht allzu gut auskennt. Die Frage ist aus meiner Sicht: Wann ist denn der Moment gekommen, in dem Anfänger zu Fortgeschrittenen werden? Irgendwann muss man einfach – nach entsprechender Einarbeitung in die Fundamentalanalyse und die Charttechnik selbstredend – den Sprung ins kalte Wasser wagen.

    Sonst bleibt man vermutlich an den eher „einfachen“ Basiswerten und Ordertypen hängen. Das mag vergleichsweise sicheres Handeln erlauben. Zugleich aber werde ich niemals die richtig hohen Renditen einstreichen, wenn mir meine Sicherheit besonders wichtig ist und ich nicht bereit bin, ins Risiko zu gehen. Gerade Daytrader kommen ja eh nicht umhin, auch Währungspaare und Rohstoffe in die Betrachtung einzubeziehen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren