Was genau bringen mir Candlesticks?

Forenübersicht Foren Grundlagen Was genau bringen mir Candlesticks?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #626

    Mrs. DAX
    Teilnehmer

    Das klingt jetzt für einige hier vielleicht etwas komisch, aber ich handle meist nach Gefühl und verlasse mich dabei in weiten Teilen auf die Trendfolgestrategie, gelegentlich wechsle ich auch zur Kontratrendstrategie. Mit charttechnischen Tools habe ich mich noch nicht wirklich befasst. Nun wüsste ich gerne: Kann mir jemand ein bisschen was zu Candlesticks sagen? Also zur Aussagekraft und ihrem Nutzen bei der Chartanalyse?

    #628

    Lambert
    Teilnehmer

    Im Grunde ist es recht einfach, wenn man erst einmal den Einstieg gefunden hat. Die Candlesticks, also Kerzen bilden genau genommen einen Zeitintervall ab – dieser stellt auf der einen Seite den Eröffnungskurs eines Underlyings am Handelstag auf der einen und den Schlusskurs auf der anderen Seite dar. Wobei: Es muss nicht zwingend ein einzelner Handelstag sein, sondern kann auch das Abbild eines anderen Zeitraums sein. In der Regel sind die Kerzen bei Brokern in Chart-Tools farbig markiert. „Bullishe“ Phasen sind oft in Weiß oder Grün, ein Bärenmarkt wird hingegen in Rot oder Schwarz markiert.

    Dabei muss der Docht der Kerze nicht zwingend oben zu finden sein, er kann auch seitig auftauchen – je nachdem, wie sich der Kurs eben entwickelt. Ich denke, dass es sich für dich lohnen wird, das Thema genauer mit einem richtigen Ratgeber zu durchleuchten. In meinen Augen würde die komplette Erläuterung ein wenig den Rahmen sprengen. In jedem Fall können Candlesticks eine ganze Reihe von Informationen beinhalten, wenn du richtig mit ihnen umzugehen verstehst. Es gibt sicher Profis hier, die noch mehr zum Thema sagen können …

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren