Wie viel Einsatz sollte ich beim Handel riskieren?

Forenübersicht Foren Grundlagen Wie viel Einsatz sollte ich beim Handel riskieren?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #583

    Mrs. DAX
    Teilnehmer

    Meine heutige Frage dreht sich um die Einsätze bzw. die Höhe selbiger. Ich wüsste ganz gerne, in welchen Sphären ihr euch normalerweise so bewegt? Ich arbeite mit einem niedrigen vierstelligen Budget und halte mich weitgehend an die Mindesteinsätze meines Brokers. Wie nicht anders zu erwarten, sind die realisierten Renditen nicht immer allzu hoch. Welche Risiken geht ihr denn meist ein? Und nutzt ihr die Hebelwirkung auf den Plattformen regelmäßig?

    #584

    Einstein
    Teilnehmer

    Diese Frage zu beantworten, fällt mir an dieser Stelle mehr als schwer. Denn wie du selbst angesprochen hast, sind es natürlich die Renditen, die du erreichen möchtest, die den Ausschlag geben bei der Festlegung deines Einsatzes. Einigen von uns sind kleine Schritte und Gewinne vielleicht lieber als einzelne Trades mit hohen Renditen, aber entsprechend hohem Risiko.

    Ich habe lange Zeit eher auf den maximalen Hebel verzichtet, inzwischen aber auch in diesem Bereich erste Erfahrungen gesammelt. Einfach, um es mal auszuprobieren und gute Gelegenheiten für mich zu nutzen. Allerdings schöpfe ich den Spielraum nur sehr sehr selten vollends aus. Auch wenn mein Broker fürs CFD Trading die Nachschusspflicht ausschließt. Ich möchte trotzdem lieber nicht zu viel wagen und orientierte mich dann mehr nach dem Motto „Kleinvieh macht auch Mist“.

    Unterm Strich kommen im Moment auch so durchaus gute Gesamtgewinne heraus. Wenn ich hin und wieder eine Reihe von Verlusten verdauen muss, kommt es aber schon mal vor, dass ich bei vermeintlich sicheren Orders eine Summe von von 200 bis 300 Euro einsetze. Das hat aber wirklich Seltenheitswert.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren