Wechsel zu ayondo

Forenübersicht Foren Broker Wechsel zu ayondo

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #552

    Mrs. DAX
    Teilnehmer

    Ich hab pünktlich zum neuen Jahr nun endlich nach verschiedenen Problemen in den letzten Wochen (vor allem bei Auszahlungen) den Entschluss gefasst, meinem Broker auf Wiedersehen zu sagen. Nun hab ich mich ein wenig mit meinen Möglichkeiten befasst. Ins Auge fiel mir dabei ayondo. Jemand Erfahrungen mit diesem Anbieter? Gerade die fairen Gebühren stoßen auf den ersten Blick bisher auf meinen Zuspruch. Vielleicht aber habe ich auch etwas übersehen? Freue mich auf Rückmeldungen und Tipps sind ebenso willkommen.

    #553

    Einstein
    Teilnehmer

    Beim besagten Broker bin ich auch für eine ganze Weile tätig gewesen. Der Grund für meinen Wechsel zu eine Konkurrenten war allerdings nicht direkt meine Unzufriedenheit, sondern eher die Tatsache, dass ich bei meinem jetzigen Broker aufgrund meiner sehr umfangreichen Aktivitäten schlicht noch besser aufgehoben bin. Mich konnte auch das ayondo Gebührenmodell in besonderer Weise überzeugen. Auch der Support hat verlässlich gearbeitet. Du musst dir halt überlegen, ob du einem Anbieter aus dem Ausland den Vorzug geben möchtest. Wobei die Regulierung durch die FCA in Großbritannien ja durchaus für ein Höchstmaß Seriosität spricht.

    Schau dir einfach mal vor allem die Auswahl der Underlyings und Orderarten an, bevor ein Konto eröffnest. Diese Aspekte sind imo weitaus wichtiger als beispielsweise ein Neukundenbonus. Das Gesamtpaket muss halt zu deinem Bedarf passen. Und Boni musst du dir bekanntlich erst verdienen durch einen gewissen Mindestumsatz. Nur um dies nochmals zu erklären, da ich nicht weiß, wie weit fortgeschritten deine Erfahrungen beim CFD Trading inzwischen sind.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren