Anleger

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Hat schon jemand Erfahrungen mit AvaTrade gemacht? #1571
    Anleger
    Teilnehmer

    Ich trade unter anderem seit einigen Jahren bei Avatrade und bin mit deren Leistungen recht zufrieden. Avatrade bietet hauptsächlich Forex und CFD Trading an aber auch alle gängigen Kryptowährungen. Was ich persönlich sehr gut finde sind die Schulungen, welche Avatrade anbietet. Da jeder Broker verschieden ist wird man hier optimal auf den Handel bei Avatrade vorbereitet: https://www.avatrade.de/education/trading-for-beginners/online-trading Ich kann Avatrade nur empfehlen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 3 Monaten von Anleger.
    als Antwort auf: Bitcoin – kommt der nächste Boom? Wann einsteigen? #967
    Anleger
    Teilnehmer

    Ich hatte schon mehrere Anfragen von Kunden, dass ich Bitcoins als Zahlungsmittel akzeptiere, bislang war ich da sehr skeptisch. Auch wenn der Chart des Bitcoins für mich absolut traumhaft aussieht und ich bei anderen Firmen wohl sofort investiert hätte, Bitcoins sind für mich eher sowas wie private Schuldbriefe, wo man nie weiß ob sie morgen noch etwas wert sind. Ich investiere lieber in Werte mit Sicherheit, damit bin ich in den letzten 30 Jahren sehr gut gefahren.

    als Antwort auf: Chartdaten zu Brasiliens Bovespa #966
    Anleger
    Teilnehmer

    Bovespa sagt mir im Moment nichts aber wen das Risiko kitzelt und im brasilianischen Markt anlegen möchte dem empfehle ich die Aktie von Petrobras. Diese Firma ist wirtschaftlich stark genug, sich nach dem Skandal der letzten Wochen und der verhängten Rekordstrafe wieder zu erholen, nach dem dramatischem Kursrutsch sollten 50% in den kommenden 6 Monaten auf jeden Fall drin sein. Dieser Tipp ist natürlich höchst spekulativ.

    als Antwort auf: Ist Daytrading für mich rentabel? Zweifel bleiben bestehen #964
    Anleger
    Teilnehmer

    Es ist eigentlich ganz einfach: Die Erfahrungen machst Du beim Trading und die Entscheidung, ob es sich lohnt machst Du danach. Ich habe viele Leute kennengelernt welche es mit dem Daytrading versuchten, 90% davon haben nach hohen Verlusten die Finger davon gelassen. Und nicht zu vergessen, ohne viel Kapital geht beim Daytrading wenig bis nichts denn auch beim Daytrading sollten nur 5-10% des Gesamtdepots eingesetzt werden. Ohne Kapital und die notwendigen Skills sollte man es erst gar nicht versuchen.

    als Antwort auf: Kfz Manipulationen bei Audi – was "tut" der Aktienkurs nun? #963
    Anleger
    Teilnehmer

    Bei Audi waren die Manipulationen wohl nicht ganz so gravierend wie bei Volkswagen, während bei VW der Kurs schon innerhalb weniger Tage auf den Stand von 2012 rutschte bleibt die Aktie von Audi bislang recht stabil. Meiner Meinung nach ist der Druck aus dem Abgaskanal raus, eventuell mit Ausnahme einiger kleiner Korrekturen. Auch ein Rückruf von 24.000 Fahrzeugen wegen der Abschalteinrichtung für die Abgasreinigung kann dem Aktienkurs von Audi aktuell nichts anhaben, das aktuelle 13-Wochen Hoch ist ein ganz klares long Signal.

    als Antwort auf: Dax Performance – doch kein Allzeithoch? #961
    Anleger
    Teilnehmer

    Es kommt immer darauf an, in welcher Zeitspanne man die Kursentwicklung beurteilt. So hat der Dax seit dem Tiefpunkt am 11.02.2016 in ca. 15 Monaten in der Spitze über 45 % zugelegt. Sieht man sich dagegen die Entwicklung der letzten Wochen an dann bewegt sich der Kurs seitwärts. Der Dax ist auch teilweise abhängig vom amerikanischen Aktienmarkt, sollten die Erwartungen an die Politik Trumps sowie die Wirtschaftsentwicklung nicht erfüllt werden kann der Markt an Dynanik verlieren. Von daher ist die Kursentwicklung des Dax schwer zu beurteilen, mit einem signifikanten Abwärtstrend ist aber wohl kaum zu rechnen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahre, 3 Monaten von Anleger. Grund: verflixte Rechtschreibung
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)