Broker Zahlungsmethoden – worauf legt ihr Wert?

Forenübersicht Foren Broker Broker Zahlungsmethoden – worauf legt ihr Wert?

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #762

    Mrs. DAX
    Teilnehmer

    Sagt mal, liebe Community-Mitglieder. Ich habe jetzt in der Vergangenheit mehrfach die Zahlungsmethode gewechselt. Leider bietet mein aktueller Broker keine Banküberweisung mehr an, weshalb ich umsatteln musste. Nochmals wechseln möchte ich nämlich nicht. Oder könnt ihr einen Anbieter nennen, bei dem besonders viel Auswahl besteht? Geht darum, dass ich mir am liebsten die Option zum Umstieg auf andere Zahlungsdienste erhalten möchte. Mit welchem Broker seid ihr denn besonders zufrieden gewesen? Für jeden Tipp dankbar 🙂 Gerne auch mit Blick auf die Kosten. Vor allem interessiert mich auch, welche Methoden ihr am besten findet.

    #763

    ProTrader
    Teilnehmer

    Hab ich noch nie so richtig drüber nachgedacht, was aber auch daran liegt, dass ich in diesem Punkt recht flexibel bin. Kurzum: Ich nutze wahlweise Kreditkarte, Banküberweisung, Skrill oder PayPal. Einer dieser Ansätze ist ja eigentlich immer verfügbar. Und die Gebühren betreffend arbeiten die meisten CFD Broker inzwischen meines Wissens mit Pauschalen, oder irre mich da überraschend? Jedenfalls solltest du mit einer Kreditkarte und einem der beliebten Online-Dienstleister eigentlich ziemlich gut über die Runden kommen.

    Ich kann nur sagen, dass die Zahlungsmethoden für mich bei meinen bisherigen Brokerentscheidungen sehr weit hinten auf der Liste der wichtigsten Eigenschaften standen. Zugegebenermaßen halte ich meinem Anbieter meist aber auch länger die Treue, sodass mich maximal die Gebühren für Einzahlungen und etwaige Bonusbedingungen interessieren. An Abhebungen denke ich bei der Kontoeröffnung noch gar nicht. Kannst du die Methoden in den meisten Brokervergleichen nicht explizit zum Vergleichskriterium machen? Also ganz ernst gefragt. Ich weiß es nämlich im Moment nicht genau. Das wäre dann ja ideal, um diesbezüglich einen passenden Broker mit ausreichend Auswahl zu finden.

    #791

    Einstein
    Teilnehmer

    Zahlungsmethoden sind und bleiben wohl ein heiß diskutiertes Thema. Die Geschmäcker sind nun einmal sehr verschieden. Ich gehöre auch eher zu denen, die am liebsten ganz klassisch auf die Banküberweisung setzen. Andere sind sicher längst im Bereich der digitalen Methoden zuhause. Diesbezüglich bin ich bisher nicht so ganz zufrieden. Gerade die Gebühren betreffend war ich einfach lieber Bankkunde als Nutzer dieser Dienstleister. Aber so ich erfahren habe, bietet die Mehrheit der Broker ja zumindest zwei bis drei Zahlungsvarianten. Dementsprechend denke ich, dass man fast überall wenigstens ein Modell vorfindet, das halbwegs zufriedenstellt. Kreditkartenzahlungen und Banküberweisungen sind wenigstens – von Seiten der Gesellschaften und Banken – mehrheitlich kostenlos.

    Wer aber auf besonders schnelle Ausführung der Transaktionen aus ist, weil sehr eifrig getradet wird, muss sich unbedingt auch mit den modernen Varianten befassen. Vielleicht ist es einfach an der Zeit, umzudenken und neue Wege zu beschreiten. Wie gesagt: Letzten Endes entscheiden deine Vorlieben. Meiner Erfahrung nach lohnt es sich aber, vor allem den Handelsspielraum als Kriterium beim Brokervergleich zugrunde zu legen. Die Zahlungsmethoden sind ja nun einmal nur ein kleiner Teilbereich für einen erfolgversprechenden Vergleich.

    #886

    deban
    Teilnehmer

    Für mich persönlich ist die Einzahlung per Banküberweisung am besten. Auf diesem Weg habe ich immer den besten Überblick und das beste Gefühl bei der Sache.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren