Südkorea will Bitcoin transparenter machen – ohne Verbote

Forenübersicht Foren Bitcoin Südkorea will Bitcoin transparenter machen – ohne Verbote

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #1410
    janny
    janny
    Teilnehmer

    Auch wenn ich mir nicht ganz vorstellen kann, wie ein einzelnes Land im Einzelnen Transparenz in die größte Kryptowährung bringen will: Zumindest will die Regierung Südkoreas wohl doch kein Verbot aussprechen, wie wir es kürzlich hier (http://www.cfd-forum.com/thema/suedkorea-und-china-vor-ausstieg-und-verbot-von-kryptowaehrungen/) diskutiert hatten.

    Dafür nun diese Pläne →
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Suedkorea-will-kein-Verbot-von-Kryptowaehrungen-Bitcoin-legt-zu-3969900.html Währenddessen windet sich übrigens wieder mal die EZB und betont, dass die digitalen Währungen natürlich niemals ihrem eignen System ebenbürtig sein werden.

    #1411
    BitJoe
    BitJoe
    Teilnehmer

    Hoffentlich irren sich die Währungshüter da mal nicht und steuern ruhigen Gewissens in ein Sackgasse. Gab ja schon genug andere neue Technologien, die vor allem die Bankenwelt vollständig oder wenigstens weitgehend verschlafen haben.

    Die großen Banken aber erkennen die Chancen der Blockchain langsam aber sicher. Das schafft sicher mehr Sicherheit als Verbote und Kritik.

    #1412
    coingecko
    coingecko
    Teilnehmer

    Bin und bleibe auch der festen Überzeugung, dass es im Großen und Ganzen keine Auswirkungen auf den Markt haben wird, wenn sich irgendwann irgendwelche Regierungen für oder gegen ein Verbot oder eine Regulierung entscheiden.

    Wenngleich der Kurs ja in dieser Woche, genauer seit gestern spätestens endlich wieder steigt. Einen wirklichen Zusammenhang sehe ich da allerdings eher nicht. Aber wer weiß …. Ich rechne auf jeden Fall damit, dass wir kommende Woche wieder über 10.000 Euro liegen. Man braucht eben immer Geduld.

    Wenn Staaten endlich für etwas Transparenz sorgen, kann das letztlich ja nicht schaden. Wir kommen doch aber auch so klar, oder?

    #1413

    Mrs. DAX
    Teilnehmer

    Ein bisschen bereiten mir persönlich die Meldungen über mögliche Verbote doch, auch wenn ich damit scheinbar allein auf weiter Flur stehe im Forum. Ich meine, Länder wie China, die Türkei und andere haben doch gezeigt, dass sie durchaus Restriktionen im Internet umsetzen können, wenn sie dies wünschen. Ich bin kein Technik-Experte.

    Könnten Staaten gemeinsam tatsächlich keine Verbote in die Tat umsetzen? Blockchain hin und her und alle Anonymität außer Acht gelassen? Wenn es um allgemeine Eingriffe geht, spielen die einzelnen Daten ja vielleicht keine Rolle. Ich bin aber vor allem froh, dass die USA bisher scheinbar keine Richtung diesbezüglich finden …

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Login | Registrieren