deban

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 43)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Reicht die Trendfolgestrategie für konstanten Erfolg? #947

    deban
    Teilnehmer

    Das ist durchaus ein sinnvolles vorgehen. Du musst deiner Strategie treu bleiben und stur verfolgen.
    Das schlimmste ist, wenn du wie der Wind deine Strategie ständig änderst, denn dann kannst du keinen Erfolg haben.

    als Antwort auf: Bitcoin – kommt der nächste Boom? Wann einsteigen? #940

    deban
    Teilnehmer

    Mal ne andere Frage glaubt hier irgendeiner, dass Btcoins überhaupt seriös sind?

    Meiner Meinung nach finde ich diese Sache sehr kurios. Es gibt ja nicht mal eine Aufsichtsbehörde oder Regulierung über dieses Gebiet

    als Antwort auf: Könnt ihr euch auf den Broker-Kundendienst verlassen? #932

    deban
    Teilnehmer

    Bei meinen beiden Brokern ist der Kundendienst bisher immer sehr freundlich und zuvorkommend gewesen.

    Hatte aber ebenfalls bei meinem ersten Broker das selbe Phänomen wie du gehabt. Vor der Erstüberweisung alles super freundlich. Danach um es hart zu sagen, unkompetent!


    deban
    Teilnehmer

    Ich persönlich bevorzuge Erklärvideos. So kann ich in kürzester Zeit den optimalen Nutzen für mich herausschlagen.

    Webinare sind mir persönlich zu langwierig und oft am Thema vorbei.

    als Antwort auf: Forex CFDs – rechnet sich der Einsatz? #922

    deban
    Teilnehmer

    Mein Tipp ist in Forex Basiswerten zu handeln. Dort findest du eine hohe Liquidität und damit zu fast jeder Tageszeit einen ordentlichen Markt.

    als Antwort auf: Aktie von Monsanto: Eure Bewertungen sind gefragt! #918

    deban
    Teilnehmer

    Meiner Meinung sollte man derzeit noch abwarten.

    Jetzt einzusteigen bevor die Übernahme durch ist wäre ein hohes Risiko meiner Meinung nach

    als Antwort auf: Wo und wie Handelssignale beziehen? Suche Tipps! #917

    deban
    Teilnehmer

    Das ist genau das große Problem. Es gibt so viele Anbieter, dass man gar nicht mehr alle testen kann und nur unnötig viel Zeit verschwendet.
    Finde da Bewertungen zu lesen eine bessere Alternative.

    Bei Amazon mache ich es ja genauso. Bei dem großen Angebot für meinen gesuchten Artikel kann ich ja nicht alle testen.

    Ich persönlich habe bereits gute Erfahrungen mit ATT Signals gemacht.

    Das heißt aber nicht, dass das der einzig wahre ist. Es gibt sicherlich noch andere gute Anbieter. Je nachdem was du handeln möchtest gibt es auch unterschiedliche Anbieter.

    Habe gesehen dass man bei brokerdeal einen gute Überblick über Erfahrungen anderer Trader erhalten kann.

    Hoffe es hilft dir weiter.

    als Antwort auf: Orders auf Dt. Börse #913

    deban
    Teilnehmer

    sieht gut aus das Chartbild. Interessant wäre nun och die Ansicht per Candlesticks. Gabe es am Tiefpunkt der aktuellen Erholung eine Umkehrkehrze die bestätigt wurde?

    als Antwort auf: Handelszeiten der Märkte – welche muss ich kennen? #906

    deban
    Teilnehmer

    Kann das auch nur bestätigen. Wenn man die Feiertage nicht im Blick hat kann es übel ausgehen. Mein erstes Konto wurde so damals geschmälert. Seither schaue ich mir täglich an was den heute ansteht. Feiertage, Notenbanksitzungen….

    Kann dir da einen guten Link zu einer Seite geben die das jährlich auflistet.

    Zu den Handelszeiten ist wie oben schon von den anderen erwähnt erstmal zu wissen welche Uhrzeiten denn deine bevorzugten Handelszeiten sind. Danach können wir dir sagen welche Börse zu der Zeit noch aktiv ist.

    als Antwort auf: Forex CFDs – rechnet sich der Einsatz? #902

    deban
    Teilnehmer

    Der allgemeine handel mit CFDs ist sehr lukrativ, da keine großen Unsummen riskiert werden müssen um mit dem Handel beginnen zu können.
    Wie MRS. Dax schon erwähnt hat wirst du jedoch nicht dabei rum kommen, gewissen Risiken einzugehen. 1-2% Risk je Trade solltest du schon eingehen.

    als Antwort auf: Suche die wichtigsten Chartmuster! Hilfe gesucht #887

    deban
    Teilnehmer

    Es gibt wirklich sehr viele Chartmuster die du kennen solltest.

    Wenn ich das für mich best funktionierende Chartmuster erwähnen darf, dann ist dass ganz klar der Shooting Star. Immer wieder super Trefferquote und toller Schub im Markt danach.

    als Antwort auf: Broker Zahlungsmethoden – worauf legt ihr Wert? #886

    deban
    Teilnehmer

    Für mich persönlich ist die Einzahlung per Banküberweisung am besten. Auf diesem Weg habe ich immer den besten Überblick und das beste Gefühl bei der Sache.

    als Antwort auf: Muenchener Rueck – anhaltender Abwärtstrend zu erwarten? #884

    deban
    Teilnehmer

    Im Moment gehe ich nicht davon aus, dass der Kurs so schnell einen sicheren Aufwärtstrend entwickelt.

    Meiner Meinung nach, würde ich eine klare Bodenbildung abwarten. Erst danach ist an eine Investition denkbar.

    als Antwort auf: Mini & Micro-Lots – welche Vorteile habe ich dabei? #881

    deban
    Teilnehmer

    Finde dass es auf der Seite gut erklärt wird.

    Ein Standard-Lot sind 100.000 Einheiten der Basiswährung.

    Ein Mini-Lot entspricht 10.000 Einheiten.

    Mikro-Lots usus 1.000 Einheiten

    1 Lot EUR/USD Long bedeutet also du kaufst 100.000 Einheiten vom Euro. Wenn der Wechselkurs 1,1024 betragen sollte als Beispiel verkaufst du dabei gleichzeitig 110.240 Einheiten Dollar. Ändert sich der Preis um nur 10 Pips zu deinen Gunsten auf 1,1034 erzielt die Euro-Position aus US-Dollar-Sicht einen Gewinn von 100 Dollar.


    deban
    Teilnehmer

    Die Medien haben es wieder schlimmer hingestellt als es für uns Normalos überhaupt ist.

    Habe gerade einen Artikel gelesen in dem auch ganz klar beschrieben wird, dass dem Privatanleger mit dem Verbot der Nachschusspflicht mehr geholfen als geschadet wird und dass höhere Kosten oder schlechtere Spreads bisher noch kein Broker angekündigt.

    Meiner Meinung nach wird es also beleiben wie es ist nur dass die Nachschusspflicht abgeschafft ist.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 43)